Flugzeugunglück

Zwei Tote nach Flugzeugabsturz bei Cuxhaven – Identität der Opfer geklärt

Einsatz auf dem Sportflugplatz in Nordholz.
+
Bei einem Flugzeugabsturz in Nordholz bei Cuxhaven sind am Donnerstagmorgen zwei Personen getötet worden.

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im Landkreis Cuxhaven kommen zwei Personen ums Leben. Die Maschine fing Feuer und ging sofort in Flammen auf.

Nordholz – In Nordholz (Wurster Nordseeküste) im Landkreis Cuxhaven ist am Donnerstagvormittag, 8. Juli 2021, gegen 10:00 Uhr ein Sportflugzeug abgestürzt. Wie die Polizei bestätigte, stürzte die Maschine nach dem Start auf dem Sportflugplatz in ein Waldstück.

Ortschaft in der Einheitsgemeinde Wurster Nordseeküste:Nordholz
Fläche:65,11 Quadratkilometer
Einwohner:7248 (Stand: 2017)
Vorwahl:04741
Bürgermeister:Marcus Itjen (parteilos)

Dabei wurde das Kleinflugzeug zerstört. Die Maschine fing anschließend Feuer. Mittlerweile ist die Identität der beiden Opfer wohl geklärt. Wie die Polizei am Freitag, 9. Juli mitteilte, handele es sich mit „aller Wahrscheinlichkeit“ um ein Ehepaar aus Cuxhaven.

Warum die Maschine bei bestem Wetter abstürzte, ist noch unklar. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig hat sich eingeschaltet. Sie untersucht, ob technische oder fliegerische Fehler den Absturz verursacht haben.

Die Ursache für den Absturz kurz nach dem Start ist noch unbekannt. Die Bundesstelle für Flugunfallforschung aus Braunschweig untersucht, was genau den Absturz verursacht hat.

Zwei Tote nach Flugzeugabsturz bei Cuxhaven: Maschine verunglückt nach Start auf Rasenpiste

Es kam zu dem tödlichen Unfall, als die einmotorige Maschine vom Typ „Aquila A210“ nach dem Start auf der Rasenpiste verunglückte. Es soll sich um eine Vereinsmaschine handeln. An Bord haben nur zwei Personen Platz.

Der Flugplatz in Nordholz ist ein kombinierter militärischer und ziviler Flugplatz. Der Unfall ereignete sich auf dem nicht-militärischen Teil des Flugplatzes. Marineflieger beobachteten den Unfall, die Bundeswehr-Feuerwehr eilte sofort zur Absturzstelle, berichtet die „Bild“-Zeitung.

Erst Mitte April kam es im Emsland zu einem Flugzeugunglück mit einer Propellermaschine. Bei dem Absturz kam der Pilot ums Leben.* kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mit Material der dpa.
(Artikel aktualisiert am 9. Juni 2021 um 18:26 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August
Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung
Verkehrsunfall endet tödlich: 31-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt

Verkehrsunfall endet tödlich: 31-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt

Verkehrsunfall endet tödlich: 31-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt
Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Kommentare