Ermittlungen laufen 

Zwei Tatverdächtige nach Leichenfund in Lingen festgenommen

Lingen - Nach dem Fund eines Toten Mitte Oktober in Lingen sind zwei tatverdächtige Männer festgenommen worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stehen die beiden im Verdacht, den 19-Jährigen in der Nacht zum 30. September getötet zu haben. Außerdem sollen sie die Wertsachen des jungen Mannes genommen haben. Am Freitag erließ ein Richter Haftbefehl gegen die beiden. Weil die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind, suchen Staatsanwaltschaft und Polizei weiterhin nach Zeugen. Details zum Tathergang, zur Identität der Verdächtigen und dem Ermittlungsverlauf sollen in der kommenden Woche bekanntgeben werden.

dpa

Mehr zum Thema: 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Kommentare