Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf Hochstraße in Hannovers City

Hannover - An einem Baustellen-Nadelöhr in Hannovers Innenstadt sind bei einem Verkehrsunfall zwei junge Menschen schwer verletzt worden.

Auslöser war nach ersten Erkenntnissen der Polizei der Fahrfehler eines 28-Jährigen. Der habe am Samstagmorgen die Fahrspuren wechseln wollen, die sich wegen einer Baustelle an der Hochstraße verengten. Dabei verwickelte er zwei weitere Autos in den Unfall. Ein 26-Jähriger aus Hildesheim und eine 21-Jährige aus München erlitten schwere Verletzungen. Lebensgefahr habe aber nicht bestanden, sagte ein Polizeisprecher. Im dritten beteiligten Auto saß ein 19-Jähriger. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Radfahrer mit 3,58 Promille gestoppt

Kommentare