Unfall in Ostfriesland

Zwei Schwerverletzte nach Überholmanöver eines 73-Jährigen

Warsingsfehn - Zwei Menschen haben sich bei einem Unfall nahe des ostfriesischen Moormerland am Samstagmorgen schwer verletzt.

Ein 73 Jahre alter Mann habe in der Ortschaft Warsingsfehn im Kreis Leer mit seinem Wagen ein anderes Auto überholen wollen, habe dabei aber ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen, teilte die Polizei am Samstag mit. Der ältere Fahrer prallte mit seinem Auto dann gegen den entgegenkommenden Wagen einer 30-jährigen Frau. Die Autos kamen links von der Fahrbahn ab. Beide Fahrer, die 30-Jährige und der 73-Jährige, wurden schwer verletzt und kamen nach dem Unfall ins Krankenhaus. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Sturmtief Friederike: Autobahnen und Gleise wieder frei

Sturmtief Friederike: Autobahnen und Gleise wieder frei

Feuer in Einfamilienhaus: Vier Menschen in Lebensgefahr

Feuer in Einfamilienhaus: Vier Menschen in Lebensgefahr

Kommentare