Anhänger prallt in Auto

Zwei Pferde bei Unfall getötet

Cuxhaven - Bei einem Verkehrsunfall in Cuxhaven sind am Dienstag zwei Pferde aus einem Anhänger geschleudert und getötet worden

Die beiden Tiere verendeten noch am Unfallort, wie die Polizei mitteilte. Ein Fahrer transportierte die Tiere, als er von der Fahrbahn abkam und sein Anhänger in ein entgegenkommendes Auto prallte. Ein drittes Pferd überlebte, musste aber von einem Tierarzt versorgt werden. Der 68-jährige Autofahrer blieb unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

45. Masterrind-Auktion: Kalb für 120.000 Euro versteigert

45. Masterrind-Auktion: Kalb für 120.000 Euro versteigert

Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils

Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Meistgelesene Artikel

Gleise nach Güterzug-Kollision in Cuxhaven wieder frei

Gleise nach Güterzug-Kollision in Cuxhaven wieder frei

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Kommentare