Anhänger prallt in Auto

Zwei Pferde bei Unfall getötet

Cuxhaven - Bei einem Verkehrsunfall in Cuxhaven sind am Dienstag zwei Pferde aus einem Anhänger geschleudert und getötet worden

Die beiden Tiere verendeten noch am Unfallort, wie die Polizei mitteilte. Ein Fahrer transportierte die Tiere, als er von der Fahrbahn abkam und sein Anhänger in ein entgegenkommendes Auto prallte. Ein drittes Pferd überlebte, musste aber von einem Tierarzt versorgt werden. Der 68-jährige Autofahrer blieb unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Impressionen: Horex-Motorräder

Impressionen: Horex-Motorräder

GoPro will mit wackelfreien Videos zurück in die Erfolgsspur

GoPro will mit wackelfreien Videos zurück in die Erfolgsspur

Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt

Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt

Musiker der Sinfonietta Aller-Weser proben in Schwarme

Musiker der Sinfonietta Aller-Weser proben in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Pornoseite greift offenbar Daten von Neugeborenen aus Lingen ab

Pornoseite greift offenbar Daten von Neugeborenen aus Lingen ab

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Kommentare