Phänomen: Motorradfahrer stürzen am selben Ort

Zwei Unfälle in 24 Stunden an der selben Stelle

Wieda - Auf einer Straße im Harz sind an der selben Stelle innerhalb von 24 Stunden zwei Motorradfahrer gestürzt und haben sich schwer verletzt.

Die Unfälle bei Wieda (Landkreis Osterode am Harz) ereigneten sich "metergenau" am selben Ort und mit identischem Hergang, wie die Polizei mitteilte. Am Montag kam ein 31 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad von der Straße ab und stürzte, nachdem er ein Auto überholt hatte. Am Tag zuvor hatte eine 46 Jahre alte Motorradfahrerin ebenfalls überholt und war dann von der Straße abgekommen. Der Polizei zufolge ist die Stelle eigentlich kein Unfallschwerpunkt. Das Wetter sei trocken und warm gewesen. "Das ist ein Phänomen", sagte ein Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

Kommentare