Phänomen: Motorradfahrer stürzen am selben Ort

Zwei Unfälle in 24 Stunden an der selben Stelle

Wieda - Auf einer Straße im Harz sind an der selben Stelle innerhalb von 24 Stunden zwei Motorradfahrer gestürzt und haben sich schwer verletzt.

Die Unfälle bei Wieda (Landkreis Osterode am Harz) ereigneten sich "metergenau" am selben Ort und mit identischem Hergang, wie die Polizei mitteilte. Am Montag kam ein 31 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad von der Straße ab und stürzte, nachdem er ein Auto überholt hatte. Am Tag zuvor hatte eine 46 Jahre alte Motorradfahrerin ebenfalls überholt und war dann von der Straße abgekommen. Der Polizei zufolge ist die Stelle eigentlich kein Unfallschwerpunkt. Das Wetter sei trocken und warm gewesen. "Das ist ein Phänomen", sagte ein Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare