Phänomen: Motorradfahrer stürzen am selben Ort

Zwei Unfälle in 24 Stunden an der selben Stelle

Wieda - Auf einer Straße im Harz sind an der selben Stelle innerhalb von 24 Stunden zwei Motorradfahrer gestürzt und haben sich schwer verletzt.

Die Unfälle bei Wieda (Landkreis Osterode am Harz) ereigneten sich "metergenau" am selben Ort und mit identischem Hergang, wie die Polizei mitteilte. Am Montag kam ein 31 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad von der Straße ab und stürzte, nachdem er ein Auto überholt hatte. Am Tag zuvor hatte eine 46 Jahre alte Motorradfahrerin ebenfalls überholt und war dann von der Straße abgekommen. Der Polizei zufolge ist die Stelle eigentlich kein Unfallschwerpunkt. Das Wetter sei trocken und warm gewesen. "Das ist ein Phänomen", sagte ein Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Wegen drei Luftballons: Frauen rasten komplett aus

Wegen drei Luftballons: Frauen rasten komplett aus

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Kommentare