Zwei Männer sprengen Geldautomaten und flüchten mit ihrer Beute

Barsinghausen - Zwei Männer haben in der Nacht zu Montag in Barsinghausen in der Region Hannover einen Geldautomaten gesprengt. Das Duo sei nach der Tat in der Marktstraße mit dem erbeuteten Geld geflüchtet, teilte die Polizei am Montag mit.

Ein lauter Knall weckte demnach um kurz nach 3 Uhr eine Anwohnerin. Sie schaute daraufhin aus ihrem Fenster und beobachtete, wie zwei Männer eine dunkle Limousine beluden und dann mit dem Fahrzeug, das ein schwarz-gelbes Kennzeichen trug, flüchteten. Nach ersten Ermittlungen sprengten die unbekannten Täter den Geldautomaten, indem sie Gas einleiteten. Eine Fahndung nach den Flüchtigen ist bisher erfolglos geblieben, weshalb die Polizei nun nach Zeugen sucht. Durch die Detonation entstand an den Räumen sowie dem Geldautomaten ein Schaden von rund 30.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Triatholon beim TSV Eystrup

Triatholon beim TSV Eystrup

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

La Strada in Rotenburg - der Eröffnungsabend 

La Strada in Rotenburg - der Eröffnungsabend 

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

Kommentare