Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Mutmaßliche Erpresser misshandeln Mann zehn Stunden lang

Peine - Zwei Männer sollen einen Bekannten in Peine zehn Stunden lang misshandelt haben, um an dessen Geheimnummer für die Bankkarte zu kommen.

Erst als ihnen bewusst wurde, dass das Opfer trotz aller Gewalt seine PIN-Nummer nicht preisgibt, ließen die 25 und 26 Jahre alten Männer von dem Mann ab, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Mittwoch mit. Wegen der Tat Anfang März wurde gegen das Duo nun Anklage wegen erpresserischen Menschenraubs und versuchter Erpressung erhoben. Vier weitere Männer wurden wegen Beihilfe angeklagt. Das Opfer wurde geschlagen, mit einem Messer verletzt und mit einer Machete bedroht. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Meistgelesene Artikel

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Kommentare