400.000 Euro Schaden

Mehrfamilienhaus in Brand: Zwei Personen verletzt

Ronnenberg - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Ronnenberg nahe Hannover sind zwei Männer verletzt und das Haus stark beschädigt worden.

Der Polizei zufolge war das Feuer am Donnerstagabend vermutlich in der Küche einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar. Anschließend breiteten sich die Flammen in der Wohnung aus und griffen daraufhin auch auf eine zweite Wohnung sowie den Dachstuhl über, wie ein Polizeisprecher sagte. Nach einem rund dreistündigen Einsatz war der Brand gelöscht.

Das gesamte Haus war aufgrund des Feuers und größerer Mengen Löschwassers zunächst unbewohnbar. Zwei 36 und 46 Jahre alte Männer erlitten Rauchvergiftungen. Die anderen Bewohner wurden von der Stadt untergebracht, wie der Sprecher weiter berichtete. „Der Schaden beträgt mindestens 400.000 Euro“, sagte er am Freitagmorgen.

dpa

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Meistgelesene Artikel

Listerienbefall: Familienbetrieb ruft betroffene Ware zurück

Listerienbefall: Familienbetrieb ruft betroffene Ware zurück

Auto fährt gegen Bäume: Zwei Tote bei Unfall im Kreis Cloppenburg

Auto fährt gegen Bäume: Zwei Tote bei Unfall im Kreis Cloppenburg

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Nachtbaustelle macht Sperrung der A1 bei Osnabrück nötig

Nachtbaustelle macht Sperrung der A1 bei Osnabrück nötig

Kommentare