Mehr als 100.000 Euro Schaden

Zwei Lastwagen kollidieren auf der A1 bei Emstek

Emstek - Bei der Kollision zweier Lastwagen auf der A1 im Bereich der Gemeinde Emstek wurde in der Nacht zu Montag einer der beiden Fahrer leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, blieb ein 50-Jähriger wegen eines technischen Defekts mit seinem Lkw gegen 2.40 Uhr auf dem Hauptfahrstreifen der Autobahn stehen. Das bemerkte der Fahrer eines nachfolgenden Sattelzugs aus dem Kreis Coesfeld zu spät. Er fuhr auf das stehende Fahrzeug auf und erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Die aufwändigen Bergungsarbeiten dauerten bis etwa 8.15 Uhr an, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn und den Straßen im Bereich der Anschlussstelle Cloppenburg kam.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kardinal Marx bittet um Entschuldigung fürs Vertuschen

Kardinal Marx bittet um Entschuldigung fürs Vertuschen

Skurrile und verrückte Museen rund um Sex und Erotik

Skurrile und verrückte Museen rund um Sex und Erotik

Auch zehn Tage nach "Florence": Ganze Wohnviertel überflutet

Auch zehn Tage nach "Florence": Ganze Wohnviertel überflutet

Mit dem Buschflieger in den Regenwald in Suriname

Mit dem Buschflieger in den Regenwald in Suriname

Meistgelesene Artikel

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare