Zwei Kletterer bei Abstürzen verletzt

Lauenstein/Oker - Bei Kletter-Unfällen im Ith und im Harz sind zwei Sportler schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war am Sonntagnachmittag ein 29-Jähriger an den Bisperoder Klippen im Ith bei Lauenstein (Kreis Hameln-Pyrmont) in einer Steilwand abgestürzt, weil sich Felsbrocken gelöst hatten.

Der aus Bielefeld stammende Sportler musste vom Höhenrettungsteam der Feuerwehr geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor war am Vormittag ein 44-jähriger Kletterer an der Marienwand bei Oker (Kreis Goslar) verunglückt. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte sich ein in den Fels geschlagener Sicherungshaken seines Seils gelöst. Der Mann aus Schönebeck (Sachsen-Anhalt) kam mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus. dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare