Zwei Jungen klettern auf Strommast

Hannover - Die Bundespolizei hat in Hannover zwei Jungen von einem Strommast geholt. Die beiden 12-Jährigen wollten auf einem Bahngelände auf den Mast klettern und wurden dabei beobachtet.

Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, wurde die anliegende Bahnstrecke sofort gesperrt, außerdem wurde der Stromfluss unterbrochen. Polizisten holte die beiden Jungen aus dem Gefahrenbereich, nahmen sie mit zur Wache und erklärten ihnen, wie gefährlich ihre Kletterei war. Die herbeigerufenen Mütter konnten ihre Kinder danach wieder mit nach Hause nehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare