Autofahrer erleiden Schock

Zwei Frauen in Winsen angefahren und schwer verletzt

Winsen - Zwei Fußgängerinnen sind in der Innenstadt von Winsen (Luhe) angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sprach am Donnerstag von „massiven Verletzungen“.

Die beiden 61 und 74 Jahre alten Frauen wollten über die Straße gehen und übersahen dabei das Auto eines 54-Jährigen. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frauen mit seinem Wagen. 

Die 74-Jährige wurde dabei in den Gegenverkehr geschleudert und von einem weiteren Auto erfasst. Sie erlitt bei dem Unfall am Mittwochabend nach ersten Einschätzungen lebensbedrohliche Verletzungen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die beiden Autofahrer erlitten einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Meistgelesene Artikel

Reformationstag wird auch in Niedersachsen Feiertag

Reformationstag wird auch in Niedersachsen Feiertag

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.