Schlag gegen die Drogenszene

Zwei Drogenhändler festgenommen

Ibbenbüren/Osnabrück - Mit der Festnahme von zwei Drogenhändlern ist der Polizei im Münsterland und im angrenzenden Niedersachsen ein Schlag gegen die Drogenszene gelungen.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Freitag wurden nach der Festnahme eines 50-jährigen Mannes aus Ibbenbüren und eines 42-Jährigen in Osnabrück 200 Gramm Kokain, zwei Kilogramm Marihuana und mehrere hundert Ecstasy-Pillen gefunden. Bei der Durchsuchung von Wohnungen in Ibbenbüren und Osnabrück stießen die Ermittler außerdem auf zwei Cannabis-Plantagen mit insgesamt 135 Pflanzen. Die beiden Männer sollen zusammengearbeitet haben und größere Mengen an Drogen in Holland besorgt haben. Beide sitzen in Untersuchungshaft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: 449 neue Infektionen - erstes Wochenende mit Kontaktverbot - Polizei will Präsenz zeigen

Corona in Niedersachsen: 449 neue Infektionen - erstes Wochenende mit Kontaktverbot - Polizei will Präsenz zeigen

Kommentare