Schaden von 120.000 Euro

Zwei Brände in Delmenhorst an einem Tag

+
Zwei Wohnungen haben in Delmenhorst kurz nacheinander gebrannt.

Delmenhorst - Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr wurde ein Wohnhausbrand in der Potsdamer Straße gemeldet. Das Einfamilienhaus wird von einer 6-köpfigen Familie bewohnt. Aus bislang ungeklärter Ursache brach ein Brand in einem Zimmer im Dachstuhl aus.

In der Folge brannte der Dachstuhl, nach Polizeiangaben, komplett aus, auch das Erdgeschoss ist derzeit unbewohnbar. Die Eltern und ein 7-jähriges Kind werden derzeit im Krankenhaus aufgrund einer erlittenen Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt. Im Anschluss wird die Familie zunächst bei Bekannten wohnen können. Nach ersten polizeilichen Schätzungen ist ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro entstanden.

Ermittlungen dauern an

Um 16.55 Uhr wurde ein Brand in einer Wohnung eines 9-Parteien Hauses in der Straße Bremer Postweg gemeldet. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Brand im Wohnzimmer einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die Bewohner befinden sich derzeit im Urlaub. Während der Löscharbeiten konnte eine Katze aus der Wohnung gerettet werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ersten polizeilichen Schätzungen ist hier ein Schaden von 20.000,- Euro entstanden. Die übrigen 8 Wohnungen sind nicht betroffen.

In beiden Fällen dauern die Ermittlungen zur Brandursache an, die Brandorte wurden beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

Polizeihund attackiert Spaziergänger und dessen zwei Hunde

Polizeihund attackiert Spaziergänger und dessen zwei Hunde

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Kommentare