Schaden von 120.000 Euro

Zwei Brände in Delmenhorst an einem Tag

+
Zwei Wohnungen haben in Delmenhorst kurz nacheinander gebrannt.

Delmenhorst - Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr wurde ein Wohnhausbrand in der Potsdamer Straße gemeldet. Das Einfamilienhaus wird von einer 6-köpfigen Familie bewohnt. Aus bislang ungeklärter Ursache brach ein Brand in einem Zimmer im Dachstuhl aus.

In der Folge brannte der Dachstuhl, nach Polizeiangaben, komplett aus, auch das Erdgeschoss ist derzeit unbewohnbar. Die Eltern und ein 7-jähriges Kind werden derzeit im Krankenhaus aufgrund einer erlittenen Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt. Im Anschluss wird die Familie zunächst bei Bekannten wohnen können. Nach ersten polizeilichen Schätzungen ist ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro entstanden.

Ermittlungen dauern an

Um 16.55 Uhr wurde ein Brand in einer Wohnung eines 9-Parteien Hauses in der Straße Bremer Postweg gemeldet. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Brand im Wohnzimmer einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die Bewohner befinden sich derzeit im Urlaub. Während der Löscharbeiten konnte eine Katze aus der Wohnung gerettet werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ersten polizeilichen Schätzungen ist hier ein Schaden von 20.000,- Euro entstanden. Die übrigen 8 Wohnungen sind nicht betroffen.

In beiden Fällen dauern die Ermittlungen zur Brandursache an, die Brandorte wurden beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Meistgelesene Artikel

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Kommentare