8000 Menschen evakuiert

Zwei Blindgänger in Osnabrück unschädlich gemacht

Osnabrück - Sprengstoff-Experten haben am Montag in Osnabrück gleich zwei Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht. Eine britische Fünf-Zentner-Bombe wurde in der Nacht gesprengt, wie die Polizei Osnabrück kurz nach Mitternacht auf Twitter mitteilte.

„Die Bewohner können zurück nach Hause.“ Ein Entschärfen des bei Bauarbeiten gefundenen Sprengsatzes sei nicht möglich gewesen, da der Zünder beim Aufprall beschädigt worden sei, teilte die Stadt Osnabrück mit. 

Etwa 8000 Menschen mussten für die Aktion vorübergehend ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Bereits am Nachmittag war in der Stadt ein US-amerikanischer 100-Pfund-Blindgänger entschärft worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Kommentare