Zwei bewaffnete Überfälle in Göttingen - Täter auf der Flucht

Göttingen - Innerhalb von 24 Stunden sind in Göttingen ein Kiosk und eine Tankstelle überfallen worden. In beiden Fällen bedrohte ein Maskierter die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe.

Ob es sich um denselben Mann handelt, war nach Polizeiangaben vom Sonntag zunächst unklar. Der Unbekannte betrat am Samstagabend die Tankstelle und richtete eine Waffe auf den 32-jährigen Angestellten. Mit einem vermutlich dreistelligen Geldbetrag und mehreren Zigarettenschachteln flüchtete der Täter. Am Freitagabend hatte ein maskierter Räuber einen Kiosk überfallen, er entkam mit einem zweistelligen Geldbetrag und Zigaretten. Die beiden Tatorte liegen drei Kilometer auseinander. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Große Autoklassiker für kleines Geld

Große Autoklassiker für kleines Geld

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Meistgelesene Artikel

B6-Streckenradar bei Hannover blitzt im ersten halben Jahr mehr als 1000-mal

B6-Streckenradar bei Hannover blitzt im ersten halben Jahr mehr als 1000-mal

Stadt Nordhorn stellt unmissverständlich klar: Feuerwehr befüllt keine Pools

Stadt Nordhorn stellt unmissverständlich klar: Feuerwehr befüllt keine Pools

Hochzeit in Zeiten der Coronavirus-Pandemie: Das sind die aktuellen Regelungen

Hochzeit in Zeiten der Coronavirus-Pandemie: Das sind die aktuellen Regelungen

„Klima des Verfolgungsdrucks“ schaffen: Landtag will Vermögensnachweise krimineller Familienclans

„Klima des Verfolgungsdrucks“ schaffen: Landtag will Vermögensnachweise krimineller Familienclans

Kommentare