Zwei bewaffnete Überfälle in Göttingen - Täter auf der Flucht

Göttingen - Innerhalb von 24 Stunden sind in Göttingen ein Kiosk und eine Tankstelle überfallen worden. In beiden Fällen bedrohte ein Maskierter die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe.

Ob es sich um denselben Mann handelt, war nach Polizeiangaben vom Sonntag zunächst unklar. Der Unbekannte betrat am Samstagabend die Tankstelle und richtete eine Waffe auf den 32-jährigen Angestellten. Mit einem vermutlich dreistelligen Geldbetrag und mehreren Zigarettenschachteln flüchtete der Täter. Am Freitagabend hatte ein maskierter Räuber einen Kiosk überfallen, er entkam mit einem zweistelligen Geldbetrag und Zigaretten. Die beiden Tatorte liegen drei Kilometer auseinander. dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

80-Jähriger wird von Müllwagen überfahren und stirbt

80-Jähriger wird von Müllwagen überfahren und stirbt

Kommentare