Streifenwagen überschlägt sich

Zwei Autobahnpolizisten bei Verfolgungsfahrt verletzt

Pattensen - Bei einer nächtlichen Verfolgungsfahrt sind zwei Autobahnpolizisten in der Region Hannover verunglückt und verletzt worden.

Erst hatte eine Streife in der Nacht zum Donnerstag in Wunstorf ein Auto kontrollieren wollen, das mit hohem Tempo über drei rote Ampeln davonraste, teilte die Polizei mit. Zwei Streifenwagen und ein Zivilwagen der Autobahnpolizei verfolgten den Richtung Hannover fahrenden Wagen.

Aufgrund des hohen Tempos konnten nur die Autobahnpolizisten dem Flüchtigen über mehrere Autobahnen bis auf die B 443 nach Pattensen folgen. Dort verloren sie die Kontrolle über ihren Wagen, überfuhren zwei Verkehrsinseln und überschlugen sich. Einer der beide 44 Jahre alten Beamten verletzte sich schwer und der andere leicht. Nach dem flüchtigen Wagen mit hannoverschem Kennzeichen und dem Fahrer wird weiter gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Kommentare