Drei Personen eingeklemmt

Zusammenprall mit Polizeiwagen: Mann stirbt bei schwerem Unfall

Zerstörter Polizeiwagen nach einem Unfall.
+
In Friesoythe kam es zu einem schweren Unfall mit Todesfolge nachdem ein Auto und ein Streifenwagen der Polizei zusammenprallten.

Am Mittwochnachmittag ist es in Friesoythe zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei ist ein Mann gestorben, zwei Polizisten wurden schwer verletzt.

Friesoythe – Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Wagen der Polizei ist in Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) ein Mann ums Leben gekommen. Der Fahrer des Fahrzeuges sei demnach auf der Schwaneburger Straße mit einem Streifenwagen der Beamten zusammengeprallt, wie der Ortsbrandmeister aus Friesoythe, Matthias Schmidt, am Mittwochnachtmittag erklärte.

StadtFriesoythe
Fläche247,1 km²
Bevölkerung20.599

Unfall mit Streifenwagen: Polizisten schwer verletzt

Der Unfall habe sich in einer Kurve ereignet. Wie es zu dem Unfall kommen konnte und auch zum Alter der Beamten und des Verstorbenen machten die Kollegen der Polizei bis zum frühen Abend noch keine weiteren Angaben. Jedoch hätten sich auch die beiden Polizisten bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Streifenwagen sei auf dem Weg nach Oldenburg unterwegs gewesen, um bei einem anderen schweren Verkehrsunfall zu unterstützten. Alle drei Fahrer hätten von der Feuerwehr in Friesoythe befreit werden müssen, weil nach dem Unfall alle Unfallbeteiligten eingeklemmt gewesen seien.

Es ist nicht der erste Unfall diese Woche mit tödlicher Unfallfolge. So kam es ebenfalls am Mittwoch zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der B71. Bei einem tragischen Unglück bei der Bundeswehr sind in Bergen zwei Soldaten ums Leben gekommen. * kreiszeitung.de ist Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse
Günstig tanken: Polen lockt seit Januar 2022 mit 1,25 Euro pro Liter

Günstig tanken: Polen lockt seit Januar 2022 mit 1,25 Euro pro Liter

Günstig tanken: Polen lockt seit Januar 2022 mit 1,25 Euro pro Liter
Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert
Wetterdienst warnt vor Sturmflut: Hier bläst Orkan Nadia am stärksten

Wetterdienst warnt vor Sturmflut: Hier bläst Orkan Nadia am stärksten

Wetterdienst warnt vor Sturmflut: Hier bläst Orkan Nadia am stärksten

Kommentare