Beschädigte Oberleitung

Zugverkehr im Raum Hannover stark eingeschränkt

Hannover - Erneut ist der Bahnverkehr im Großraum Hannover stark eingeschränkt. Es komme zu Umleitungen und Zugausfällen im Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr, teilte die Bahn am Sonntag mit.

Grund sei ein Oberleitungsschaden. Möglicherweise habe wieder ein Vogel einen Kurzschluss verursacht, sagte ein Sprecher. Die Oberleitung hänge herab, der Strom sei abgeschaltet worden. Es gebe massive Probleme, den Hauptbahnhof Hannover zu erreichen.

Betroffen ist auch die Hauptstrecke Hamburg-Hannover. Die Reparaturen werden voraussichtlich bis in den Abend dauern. Bereits am Freitagabend hatte sich ein Vogel auf eine Oberleitung im Hauptbahnhof gesetzt und einen Kurzschluss verursacht. Erst nach Mitternacht lief der Bahnverkehr wieder reibungslos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Mann missbraucht sechs Jungen und stellt Kinderpornos ins Netz

Mann missbraucht sechs Jungen und stellt Kinderpornos ins Netz

Stadion-Revolution? Aufhebung von Pyro-Verbot ins Gespräch gebracht

Stadion-Revolution? Aufhebung von Pyro-Verbot ins Gespräch gebracht

Kommentare