Drei Bewohner leicht verletzt worden

Zimmer in Flüchtlingsheim in Braunschweig brennt

Braunschweig - Bei einem Zimmerbrand in einer Braunschweiger Flüchtlingsunterkunft sind in der Nacht zu Mittwoch drei Bewohner leicht verletzt worden.

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher sagte. Es gebe vier Tatverdächtige. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund habe die Tat ersten Erkenntnissen zufolge nicht. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Feuerwehr auf rund 40.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Meistgelesene Artikel

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Kommentare