3000 Euro für Hinweise

Zerstückelte Leiche: Polizei setzt Belohnung  aus

+
Polizeibeamte suchen das Ufer des Mittellandkanal in Hannover nach Spuren ab.

Hannover - Im Fall der zerstückelt im Mittellandkanal gefundenen Leiche aus Hannover hat die Polizei eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt.

Neuen Erkenntnissen zufolge soll sich der 70-Jährige am 28. Juli mit zwei Männern gestritten haben, die vor seiner Wohnung in Herrenhausen standen, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Die Behörden gehen davon aus, das der Rentner an diesem Tag daheim getötet wurde.

Arbeiter zogen am 3. August Säcke mit Leichenteilen aus dem Kanal. Erst Tage später wurde die Identität geklärt. Das zunächst verschwundene Auto des Opfers wurde weitere acht Tage später im Stadtteil Sahlkamp entdeckt. Bislang seien bei der Mordkommission „Kanal“ rund hundert Hinweise eingegangen, hieß es, eine heiße Spur war aber nicht darunter. Zeugen mögen sich beim Kriminaldauerdienst melden, appellierte der Sprecher. Am Tatort sollten Flyer verteilt und Plakate aufgehängt werden.

dpa

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare