Im Landkreis Leer

Zehnjährige bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Westoverledingen - Ein zehnjähriges Mädchen ist im Landkreis Leer von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die 61-jährige Autofahrerin erlitt bei dem Unfall am Freitag in Collhusen (Gemeinde Westoverledingen) einen Schock. Das Mädchen wollte mit seinem Rad eine Straße überqueren, als es im Kreuzungsbereich von dem Auto der 61-Jährigen erfasst wurde. Möglicherweise habe ein Bus beiden die Sicht genommen, hieß es weiter. Außer Notarzt und Rettungsdienst war auch ein Notfallseelsorger im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Kommentare