Im Landkreis Leer

Zehnjährige bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Westoverledingen - Ein zehnjähriges Mädchen ist im Landkreis Leer von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die 61-jährige Autofahrerin erlitt bei dem Unfall am Freitag in Collhusen (Gemeinde Westoverledingen) einen Schock. Das Mädchen wollte mit seinem Rad eine Straße überqueren, als es im Kreuzungsbereich von dem Auto der 61-Jährigen erfasst wurde. Möglicherweise habe ein Bus beiden die Sicht genommen, hieß es weiter. Außer Notarzt und Rettungsdienst war auch ein Notfallseelsorger im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Feuer vernichtet Holzhaus in Delmenhorst

Feuer vernichtet Holzhaus in Delmenhorst

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kommentare