Im Februar starben 47 Menschen

Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen drastisch gesunken

+
Ein Kreuz mit Blumen zum Gedenken an einen tödlichen Verkehrsunfall steht an der Bundesstraße B3 bei Pattensen. Die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen ist stark gesunken.

Hannover - Die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen ist stark gesunken. Im Februar starben auf den Straßen des Landes 47 Menschen, 26 weniger als im Vergleichszeitraum 2012. Auch die Zahl der Verletzten ist um 11,9 Prozent auf 5028 gesunken.

Niedersachsen liegt damit nach einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in Wiesbaden im Bundestrend. Deutschlandweit ging die Zahl der Verkehrstoten im Februar um 125 auf 394 zurück. Das ist die geringste Zahl an Todesfällen in einem Februar seit Beginn der Statistik.

Auch bei den Verletzten nahm die Zahl gegenüber dem Vorjahr ab. In Niedersachsen wurden im Februar 5028 Menschen im Straßenverkehr verletzt, 11,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Auf Bremens Straßen kam im Februar kein Mensch ums Leben. Im Vorjahresmonat waren es fünf gewesen. Die Zahl der Verletzten ging um 17,8 Prozent auf 424 zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie
2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel
Corona: Niedersachsen lockert heute 2G-Plus-Regel für Booster-Geimpfte

Corona: Niedersachsen lockert heute 2G-Plus-Regel für Booster-Geimpfte

Corona: Niedersachsen lockert heute 2G-Plus-Regel für Booster-Geimpfte

Kommentare