Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen deutlich gesunken

Hannover – Die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen ist im ersten Quartal 2016 deutlich zurückgegangen. Insgesamt starben auf den Straßen des Landes 91 Menschen.

Dies sind 19 weniger als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Die Zahl der Verletzten ging geringfügig um 0,4 Prozent auf 8776 zurück. Zu den Ursachen für die Entwicklung machte das Bundesamt keine Angaben. Auch deutschlandweit sank die Zahl der Verkehrstoten im ersten Quartal. Sie verringerte sich um 42 auf 613. Die Zahl der Verletzten sei dagegen nur geringfügig um 0,5 Prozent auf rund 76.300 zurückgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion
Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung

Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung

Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung
„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten“ – Männer bekommen Aldi-Verbot
Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Kommentare