Landesweite Entwicklung

Auf dem absteigenden Ast: Zahl der Bäckereien und Fleischereien geht zurück

Hannover - In Niedersachsen ist die Zahl der Bäckereien und Fleischereien in den vergangenen zehn Jahren jeweils um rund 30 Prozent zurückgegangen.

Ende 2017 gab es landesweit noch 959 handwerkliche Bäckerbetriebe und 1074 Fleischereien, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervorgeht, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. 

Die Zahlen stammen vom Zentralverband des Deutschen Handwerks. Die Entwicklung könnte sich laut RND in den kommenden Jahren noch einmal verschärfen: Rund ein Drittel der Betriebsinhaber im Fleischer- und Bäckerhandwerk in Deutschland ist älter als 56 Jahre und geht daher in absehbarer Zeit in den Ruhestand. Gleichzeitig waren laut Wirtschaftsministerium im Lebensmittelhandwerk im vergangenen Jahr bundesweit knapp 58.000 Lehrstellen unbesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Modeschöpfer Wolfgang Joop wird 75

Modeschöpfer Wolfgang Joop wird 75

Meistgelesene Artikel

Listerienbefall: Familienbetrieb ruft betroffene Ware zurück

Listerienbefall: Familienbetrieb ruft betroffene Ware zurück

Auto fährt gegen Bäume: Zwei Tote bei Unfall im Kreis Cloppenburg

Auto fährt gegen Bäume: Zwei Tote bei Unfall im Kreis Cloppenburg

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Nachtbaustelle macht Sperrung der A1 bei Osnabrück nötig

Nachtbaustelle macht Sperrung der A1 bei Osnabrück nötig

Kommentare