Deutlich mehr Frauen 

Zahl der Alleinerziehenden in Niedersachsen steigt weiter

Hannover - Die Zahl der alleinerziehenden Eltern in Niedersachsen ist weiter gestiegen. Im vergangenen Jahr kümmerten sich 261.000 Menschen alleine um ihren Nachwuchs, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit.

Dabei gibt es mit 221.500 Frauen deutlich mehr alleinerziehenden Mütter als Väter (etwa 41.300). In den beiden Vorjahren lag die Zahl der alleinerziehenden Eltern bei 249.000 beziehungsweise 238.000.

Unter den insgesamt rund 1,1 Millionen Familien mit Kindern in Niedersachsen beträgt der Anteil der Ein-Eltern-Familien jetzt 23,5 Prozent. Der Anteil der Ehepaare mit mindestens einem Kind liegt bei 69,5 und der der Lebensgemeinschaften mit Kind bei 7 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Eltern sollen bis zum 1. Mai über Einschulungsdatum entscheiden

Eltern sollen bis zum 1. Mai über Einschulungsdatum entscheiden

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Kommentare