Hannover Richtung Bremen und Hamburg

Kritiker wollen Alternativ-Empfehlung zur Y-Trasse vorlegen

Hannover/Hamburg - Wieder Ärger um die Y-Bahntrasse Hannover Richtung Hamburg und Bremen: Während ein Dialogforum an diesem Donnerstag die Empfehlung eines Ausbaus bestehender Strecken festzurren möchte, arbeiten die Stadt Hamburg und mehrere Umwelt- und Verkehrsverbände an einer eigenen Empfehlung.

Es stehe im Raum, den Hamburger Vorschlag einer Neubautrasse entlang der Autobahn 7 eingehend zu prüfen, sagte der Landesvorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), Hans-Christian Friedrichs, am Mittwoch. Die eigene Empfehlung solle die Defizite eines Ausbaus nach der sogenannten Alpha-Variante auflisten und Kriterien für die weitere Arbeit definieren. Das Dialogforum mit Vertretern aus Politik, Kommunen und Verbänden soll für die umstrittene Y-Trasse eine Empfehlung an den Bund geben, welche der Ausbau- oder Neubauvarianten in der Region den meisten Rückhalt findet. Die Deutsche Bahn hat erklärt, dass sie so schnell wie möglich mit dem Streckenausbau nach der bevorzugten Alpha-Variante beginnen möchte, die Verkehrsprognosen aber wohl in Zukunft weitere Maßnahmen erforderlich machen.

Deshalb will die Bahn eine Öffnungsklausel in die Empfehlung einbauen. Der VCD hofft, dass die Minderheitenmeinung und die alternative Einschätzung als Anhang in die Empfehlung des Forums aufgenommen wird. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare