Siebenjähriger läuft vor Bus und wird schwer verletzt

Wunstorf - Ein sieben Jahre alter Junge ist in Wunstorf von einem Bus angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Hannover am Dienstag mitteilte, war der Junge am Nachmittag im Bereich eines Zebrastreifens so plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen, dass eine 66 Jahre alte Busfahrerin nicht mehr bremsen konnte. Sie erfasste das Kind. Der Junge zog sich schwere Kopfverletzungen zu, er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike bringt Schnee und heftige Böen - Bahn reduziert auf Tempo 80

Sturmtief Friederike bringt Schnee und heftige Böen - Bahn reduziert auf Tempo 80

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Kommentare