19-Jähriger unter Verdacht

Praktikant soll Kindergartenkinder missbraucht haben

Wunstorf - Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs in einem Kindergarten in Wunstorf bei Hannover befindet sich ein 19 Jahre alter Praktikant in Untersuchungshaft.

Der junge Mann, der ein etwa dreimonatiges Praktikum in der Kindertagesstätte absolvierte, habe sich zu den Vorwürfen bisher nicht geäußert, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge am Donnerstag in Hannover. 

Mitte Januar hatten Eltern bei der Polizei Alarm geschlagen. Ob es sich um einen Einzelfall handelt oder ob der junge Mann womöglich mehrere Kinder missbraucht hat, wird untersucht. Wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtete, sollen auch die Kinder zu den Vorwürfen befragt werden. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbdild: picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Eltern eines getöteten Babys angegriffen und als „Kindermörder“ beschimpft

Eltern eines getöteten Babys angegriffen und als „Kindermörder“ beschimpft

Angebliche Hundeattacke: Misshandelter Säugling stirbt an seinen Verletzungen

Angebliche Hundeattacke: Misshandelter Säugling stirbt an seinen Verletzungen

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kommentare