19-Jähriger unter Verdacht

Praktikant soll Kindergartenkinder missbraucht haben

Wunstorf - Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs in einem Kindergarten in Wunstorf bei Hannover befindet sich ein 19 Jahre alter Praktikant in Untersuchungshaft.

Der junge Mann, der ein etwa dreimonatiges Praktikum in der Kindertagesstätte absolvierte, habe sich zu den Vorwürfen bisher nicht geäußert, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge am Donnerstag in Hannover. 

Mitte Januar hatten Eltern bei der Polizei Alarm geschlagen. Ob es sich um einen Einzelfall handelt oder ob der junge Mann womöglich mehrere Kinder missbraucht hat, wird untersucht. Wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtete, sollen auch die Kinder zu den Vorwürfen befragt werden. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbdild: picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

Schnee und Frost: Der Winter kommt nach Niedersachsen

Schnee und Frost: Der Winter kommt nach Niedersachsen

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Neue Sitze und WLAN: Metronom-Doppelstockzüge werden modernisiert

Neue Sitze und WLAN: Metronom-Doppelstockzüge werden modernisiert

Tierschutzverstöße: Weiterer Schlachtbetrieb gerät in Kritik

Tierschutzverstöße: Weiterer Schlachtbetrieb gerät in Kritik

Kommentare