Geruch gibt Polizei entscheidenden Hinweis

60-Jähriger betreibt Cannabisplantage mit 700 Pflanzen

+
Hanfpflanzen (Symbolbild)

Seevetal/Neu Wulmstorf - Mehr als 700 Cannabispflanzen hat die Polizei im Kreis Harburg beschlagnahmt. In einem angemieteten Wohnhaus in Neu Wulmstorf betrieb ein 60 Jahre alter Mann eine große Plantage, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

20 Beamte durchsuchten in der vergangenen Woche zeitgleich sein Wohnhaus in Seevetal. Dort fanden sich 70 weitere, frisch gezüchtete Pflanzen. Auch die professionelle Ausstattung des Cannabisgärtners - darunter ein Bewässerungscomputer, Entlüftungsanlagen und spezielle Lampen - fiel in die Hände der Einsatzkräfte. 

Der Geruch verriet die Plantage. Erste Hinweise gab es laut Polizei bereits im April. Wegen des Verdachts auf die Drogenpflanzen war bereits ein Strafverfahren eingeleitet worden. Das Gesetz sieht für den Anbau und Handel von Betäubungsmitteln eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe vor.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare