Streit um Laptop eskaliert - Mann zückt Messer

Wolfsburg - Beim Streit um einen Computer sind in einem Bus in Wolfsburg zwei Männer mit einem Messer verletzt worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte, fügte ein 31-Jähriger einem 27 Jahre alten Mann Wunden an der Hand zu. Der unter Drogen stehende und alkoholisierte Täter verletzte sich bei der Auseinandersetzung auch selbst.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Beamten hatten zwei Männer und eine Frau am Montagabend einen Laptop an einer Bushaltestelle vergessen. Als sie zurückkamen, um den Computer zu holen, war dieser nicht mehr da. Das Trio stieg in den Bus. Dort entdeckten sie den 31-Jährigen mit dem Rechner. Der Mann behauptete, der Laptop gehöre ihm, es kam zu einem Streit. Dann zog der 31-Jährige ein Messer. Polizisten nahmen den Betrunkenen fest.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare