Haftbefehle nach tödlichen Schüssen in Asylbewerberheim

Wolfsburg - Nach den tödlichen Schüssen in einem Asylbewerberheim in Wolfsburg sind gegen zwei Tatverdächtige Haftbefehle wegen Totschlags erlassen worden.

Die beiden Männer im Alter von 26 und 35 Jahren stehen im Verdacht, in einem Streit um Rauschgiftgeschäfte die Schüsse auf einen 31 Jahre alten Asylbewerber abgefeuert zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Freitag mitteilte.

Das Opfer habe nach dem Stand der Ermittlungen selbst nicht mit Drogen gehandelt und sei möglicherweise nur zufällig in den Streit geraten. Gegen einen dritten nach der Tat am Mittwochabend festgenommenen Mann gebe es derzeit keine Haftgründe. Von der Tatwaffe fehlt noch jede Spur.

Derzeit ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine Vielzahl von Polizisten mit der Befragung der Bewohner des Heimes beschäftigt. Bereits am Donnerstag hatte Innenminister Boris Pistorius einen Streit um Rauschgiftgeschäfte als Motiv genannt. Er hatte davor gewarnt, die tödlichen Schüsse in einen Kontext mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik zu stellen. Die drei festgenommenen Männer sind keine Bewohner des Asylbewerberheims.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Funkkontakt zu Airbus A330 bricht ab - dann knallt es laut

Funkkontakt zu Airbus A330 bricht ab - dann knallt es laut

Chaos bei Wohnungsbrand: Kinder rennen in Schlafanzügen aus der Wohnung

Chaos bei Wohnungsbrand: Kinder rennen in Schlafanzügen aus der Wohnung

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Kommentare