Wegen 13.90 Euro

Disco-Gäste geben Taxifahrer Schläge statt Fahrgeld

Wolfsburg - Statt Fahrgeld haben vier Discogäste einem Taxifahrer in Wolfsburg Schläge und Tritte gegeben.

Am Ende der Fahrt am Sonntagmorgen wollten die vier ohne zu zahlen das Taxi verlassen, teilte die Polizei mit. Der 53-jährige Fahrer konnte einen der Männer festhalten, der daraufhin auf ihn einschlug. Die drei anderen kehrten zurück, stießen den Fahrer zu Boden und traten auf ihn ein. Danach suchten sie das Weite. Dabei wären die Fahrkosten von 13,90 Euro durch vier geteilt kaum der Rede wert gewesen. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Meistgelesene Artikel

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Kommentare