85-jähriger Patient stirbt nach Angriff eines Besuchers

Wolfsburg - Ein 40 Jahre alter Besucher hat im Klinikum Wolfsburg einen Patienten angegriffen und tödlich verletzt.

Der 85-Jährige wurde nach der Tat am Montag notoperiert, starb aber an seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der Angreifer war nach der Tat geflüchtet, die Beamten konnten ihn jedoch kurze Zeit später in der Nähe des Krankenhauses festnehmen. Zum Tathergang machte die Polizei zunächst keine Angaben. Auch die Beziehung des Angreifers zum Opfer war am Montagabend noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare