DNA-Test stand noch nicht aus

Hund im Wolfspelz? - Güterzug überrollt und tötet vermutlich einen Wolf 

Burgdorf - Bei Burgdorf in der Region Hannover ist vermutlich ein Wolf von einem Güterzug angefahren und getötet worden. Das Tier habe neben einer Bahnstrecke gelegen, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit.

Experten gingen davon aus, dass es sich um einen Wolf handle, sagte ein Sprecher. Ein DNA-Test und die Untersuchung an der Tierärztlichen Hochschule standen am Sonntagabend noch aus. 

Der Unfall habe sich bereits am Samstagvormittag ereignet. Wer ein angefahrenes Wildtier finde, solle dieses nicht berühren und nicht versuchen, es aus den Gleisen zu bergen, warnte die Bundespolizei. Oft lebten die Tiere noch und könnten Menschen verletzen. Außerdem bestehe Gefahr durch herannahende Züge.

dpa/lni

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Eine Golfreise zum Masters in Augusta

Eine Golfreise zum Masters in Augusta

Diese Surf-Camps gibt es in Europa

Diese Surf-Camps gibt es in Europa

Meistgelesene Artikel

Dichte Rauchwolken: Feuer frisst sich durchs Goldenstedter Moor

Dichte Rauchwolken: Feuer frisst sich durchs Goldenstedter Moor

Seit an Seit mit Lamas und Alpakas - die etwas anderen Wanderpartner

Seit an Seit mit Lamas und Alpakas - die etwas anderen Wanderpartner

Fallschirmspringer nach misslungener Landung gestorben

Fallschirmspringer nach misslungener Landung gestorben

Mutter von Dschungelcamperin Nathalie Volk vor Gericht: Noch kein Urteil

Mutter von Dschungelcamperin Nathalie Volk vor Gericht: Noch kein Urteil

Kommentare