Nachbarin bemerkt Feuer

Wohnungsbrand in Delmenhorst: Polizei nennt Details zur Brandursache 

Feuer Brand Delmenhorst Mehrfamilienhaus
+
Eine Nachbarin bemerkte den Feuerschein in der Wohnung.

Zu einem Wohnungsbrand ist es am Sonntagabend in Delmenhorst gekommen. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte den Feuerschein und alarmierte die Feuerwehr.

Update, 9. September: Neue Details zum Brand in Delmenhorst
Nach dem Wohnungsbrand am Lübecker Weg in Delmenhorst hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse veröffentlicht. Demnach hat eine versehentlich angeschaltete Herdplatte, auf der eine Kaffeemaschine stand, das Feuer verursacht.

Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro am Herd und an Teilen der Einbauküche, teilt die Polizei am Montagnachmittag mit.

Erstmeldung: Wohnungsbrand in Delmenhorst

Delmenhorst - Die Feuerwehr wurde am Sonntagabend zu einem Feuer in den Lübecker Weg in Delmenhorst alarmiert. Eine Anwohnerin bemerkte Feuerschein aus der Dachgeschosswohnung eines gegenüberliegenden Mehrfamilienhauses, heißt es in einer Meldung der Polizei.

Feuer in Delmenhorst: Keine Verletzten

Sie verständigte die Feuerwehr und machte die Hausbewohner, sofern sie zu Hause waren, auf den Brand aufmerksam. So konnte verhindert werden, dass Personen durch den Brand zu Schaden gekommen sind. Der Bewohner der brandbetroffenen Wohnung war nicht zu Hause. 

Feuerwehr im Einsatz: Brandursache noch unklar

Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen, sodass lediglich geringer Sachschaden in der Wohnung entstanden ist. 

Erste Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der Brand aus bislang unbekannter Ursache in der Küche ausgebrochen ist. Die Ermittlungen dauern an. 

Delmenhorst: Lübecker Weg zeitweise voll gesperrt

Die Bewohner der übrigen Wohnungen konnten nach Abschluss der Löscharbeiten in diese zurückkehren. Während des Einsatzes war der Lübecker Weg voll gesperrt.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Großbrand ist in einem Mehrfamilienhaus in Delmenhorst ausgebrochen.

Ein Mann ist auf einem brennenden Seefrachter in der Elbmündung ums Leben gekommen.

Ein technischer Defekt war die Ursache für das Feuer im Inkoop-Supermarkt in Delmenhorst.

Feuer-Schock: Mercedes geht bei Probefahrt nahe Oldenburg plötzlich in Flammen auf, berichtet nordbuzz.de*.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Kommentare