Nach Streit mit der Partnerin

Wohnung über Balkon verlassen - Mann stürzt in den Tod

Hannover - Ein 27 Jahre alte Mann ist bei einem Sturz von einem Balkon in Hannover tödlich verletzt worden. Er fiel etwa zehn Meter in die Tiefe, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann hatte sich am Mittwochabend in der Wohnung seiner Lebensgefährtin aufgehalten. Als es zu Streitigkeiten kam, wollte er die Wohnung über den Balkon verlassen. Dabei stürzte er jedoch ab. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Kommentare