Nach Streit mit der Partnerin

Wohnung über Balkon verlassen - Mann stürzt in den Tod

Hannover - Ein 27 Jahre alte Mann ist bei einem Sturz von einem Balkon in Hannover tödlich verletzt worden. Er fiel etwa zehn Meter in die Tiefe, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann hatte sich am Mittwochabend in der Wohnung seiner Lebensgefährtin aufgehalten. Als es zu Streitigkeiten kam, wollte er die Wohnung über den Balkon verlassen. Dabei stürzte er jedoch ab. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kommentare