Familie kommt bei Verwandten unter

Wohnhaus komplett abgebrannt

Bad Essen - Beim Brand eines Wohnhauses in Bad Essen im Landkreis Osnabrück ist ein Schaden von bis zu 170 000 Euro entstanden.

„Das Gebäude ist komplett niedergebrannt“, sagte die Sprecherin der Polizei Osnabrück, Mareike Kocar, am Mittwoch. Ein 14-Jähriger sei wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen. In dem Haus lebten ein 44 Jahre alter Mann, seine 48-jährige Frau und der 14 Jahre alte Sohn. Die drei Bewohner hatten am Dienstagnachmittag knisternde Geräusche und Rauch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Als diese eintraf, stand das komplette Obergeschoss des ländlichen Gehöfts in Flammen. „Die Löscharbeiten waren schwierig, da nur von außen gelöscht werden konnte.“ Die Brandursache ist unklar. Die Familie kam bei Verwandten unter. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare