Wohnhaus in Norden komplett abgebrannt

Norden - Ein Feuer hat in der Nacht zum Freitag ein Wohnhaus auf einem Hof in Norden (Kreis Aurich) komplett zerstört. Ob Menschen bei dem Brand verletzt wurden, war zunächst unklar, wie die Polizei in Wittmund mitteilte.

 Demnach konnte die Feuerwehr kurz nach ihrem Eintreffen zehn Pferde aus dem brennenden Gebäude retten. Die Löscharbeiten dauerten am Freitagmorgen noch an, das Gebäude konnte noch nicht betreten werden. Der Besitzer des Hofes war nicht erreichbar. Das Feuer war in dem Wohngebäude ausgebrochen und hatte auf den angrenzenden Stall übergegriffen. Die Polizei rechnet mit einem hohen Sachschaden. Die Brandursache war zunächst unklar. dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wird gesperrt 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wird gesperrt 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Kommentare