Wohnhaus brennt nieder - 800.000 Euro Sachschaden

Lohne - In der Nacht zum Sonntag ist in Lohne (Kreis Vechta) ein Wohnhaus mit angrenzender Tischlerei niedergebrannt.

Laut Polizei entstand dabei ein Sachschaden von rund 800.000 Euro. Die Bewohnerin des Hauses war durch ein Geräusch aufgewacht und hatte den Brand bemerkt. Sie konnte sich aus den Flammen retten, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Das Gebäude brannte komplett aus. Weshalb das alte Bauernhaus gegen kurz vor drei in der Nacht in Flammen aufging, ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

Mazda 3 - Ruhiges Design und Fokus aufs Fahren

Mazda 3 - Ruhiges Design und Fokus aufs Fahren

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus

Meistgelesene Artikel

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwölf Stunden später als geplant: „Spectrum of the Seas“ sticht in See

Zwölf Stunden später als geplant: „Spectrum of the Seas“ sticht in See

Nach Anschlag in Utrecht: Polizei in Niedersachsen und Bremen in Alarmbereitschaft

Nach Anschlag in Utrecht: Polizei in Niedersachsen und Bremen in Alarmbereitschaft

Kommentare