1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

White Sands Festival: 40.000 Besucher feiern auf Norderney

Erstellt:

Von: Marcel Prigge

Kommentare

Menschen auf dem White Sands Festival Norderney im Jahr 2009.
Nach zweijähriger Coronapause werden 40.000 Menschen beim White Sands Festival Norderney erwartet. Das Programm lockt Feierwütige und Sportler auf die Insel. (Archivbild 2009) © hochzwei/Imago

Nach zweijähriger Coronapause startet heute das White Sands Festival Norderney. Rund 40.000 Menschen werden auf der ostfriesischen Insel erwartet. Es lockt elektronische Musik und ein hochkarätiges Sportprogramm.

Norderney – Die Festivalsaison ist offiziell eröffnet. Neben dem großen Rock am Ring und dem Hurricane ist es auch auf Norderney nach zweijähriger Corona-Pause wieder so weit: Das White Sands Festival geht ab heute an den Start. Der Anreiseverkehr ist bereits gestartet, bis zu 40.000 Menschen werden auf der kleinen ostfriesischen Insel erwartet. Dabei handelt es sich sowohl um Sportler, als auch Partygänger: Denn das White Sands Festival lockt mit einem Programm für Surfer, Beachvolleyballer und Feierwütige.

Norderney Festival: White Sands Festival verspricht Sport und Party

Nach zwei Jahren Pause gehen die Festivals wieder los und nicht nur in Scheeßel fiebern die Menschen dem Feiern entgegen. Auch auf Norderney, bei dem White Sands Festival, werden zehntausende Menschen erwartet. Eröffnet wird die dreitägige Party am Freitag am Nordstrand. Bei der White Sands Opening Party werden bereits ab 15 Uhr DJ-Sets in der Partyzone gespielt. Während es am Abend und in der Nacht um elektronische Musik an den DJ-Pulten geht, stehen die Tage im Zeichen des Sports. Denn am Donnerstag finden auf der Insel ein hochkarätiges Beachvolleyballturnier und eine Wing-Foil-Regatta an.

Menschen feiern im Partyzelt des White Sands Festival Norderney
Die Besucher des White Sands Festival Norderney können ab heute die Nächte durchfeiern. Im Partyzelt stehen hochkarätige DJs an den Pulten. (Archivbild 2010) © Eilbertus Stürenburg/dpa

White Sands Festival Programm: Die DJs in der Partyzone

White Sands Festival Norderney: Cocktails und Musik im Beachclub, Entspannung mit Dance in der Weinlounge

Neben der nächtlichen Feier in der Partyzone werden auf dem White Sands Festival Norderney auch noch zwei andere Bereiche bespielt. Im Beachclub wird von Freitag bis Sonntag (17 bis 19 Uhr) Danny Cray die Festivalgänger mit eingehenden elektronischen Sounds versorgen. In der Weinlounge sorgt Simon Blake am Freitag, von 17 bis 24 Uhr, und am Samstag, von 15 bis 19 Uhr, mit Chillout, Classic und Dance für eine entspannte Party-Atmosphäre. Den Abschluss in der Weinlounge macht am Sonntag von 15 bis 19 Uhr DJANE NIC mit Giulia Wahn.

Norderney White Sands: Sportliches Programm mit Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Beachvolleyball

Während in der Nacht getanzt und gefeiert wird, geht es tagsüber um den sportlichen Aspekt des Festivals auf Norderney. Im Mittelpunkt steht dabei der Urlaubsguru Beach Cup – ein Turnier der Nordwestdeutschen Volleyball-Verbände – bei dem es neben Ranglistenpunkte auch um ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro geht. Auch hier wird hoher Besuch erwartet: Denn unter anderem werden die Beachvolleyball-Olympiasiegerin aus dem Jahr 2016 und die Weltmeisterin von 2017, Kira Walkenhorst, im Sand stehen.

White Sands Norderney Festival: Schnell über das Wasser bei der Wing Foil Tour

Auf dem Wasser hingegen gehen Sportler der deutschen Wing Foil Tour bei einer Ranglistenregatta an den Start. Bei Wing Foil handelt es sich um eine Sportart, bei der der Surfer auf einem Board stehend einen aufblasbares Segel in der Hand hält, das er in den Wind stellt. Der Sportler selbst steht dabei auf einem Board. Das Wingfoilen ist eine Variation eines Wassersports, der sich aus dem Kitesurfen, dem Windsurfen und dem Stand Up Paddling entwickelt hat.

Drei Sportler bei einer Wingfoil-Tour in Frankreich
Eine Mischung aus Windsurfen und Kiten: Beim Wingfoilen werden die Sportler schnell über das Wasser gezogen. (Symbolbild) © Valentine Chapuis/dpa

White Sands Norderney bereits ausverkauft – 40.000 Menschen erwartet

Dass das Festival ein Magnet für Feierfreudige und Sportler ist, zeigte sich bereits in den Ticketverkäufen. Nach Angaben des Veranstalters König Event Marketing waren die Tickets im Vorverkauf binnen Stunden ausverkauft. Für die Partys am Samstag- und Sonntagabend gibt es jedoch an den Abendkassen noch Resttickets. Tickets, die bereits 2020 gekauft wurden, haben ihre Gültigkeit behalten. Auf ein musikalisches Highlight fiebert auch Bremen entgegen. Die beste Band der Welt gastiert am 20. August 2022 in der Hansestadt. Für Die Ärzte auf der Bremer Bürgerweide gibt es noch Tickets.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt - jetzt kostenlos anmelden!

Anreise mit dem 9-Euro-Ticket: Viele Menschen in der Bahn auf dem Weg zum White Sands Festival erwartet

In Anreise der Menschen ist bereits gestartet und auch die Reederei Norden-Frisia, die die Fähren vom Festland Niedersachsens nach Norderney bereitstellt, stellt sich auf zahlreiche Reisende aufgrund des White Sand Festival ein. Aus diesem Grund werden mehrere zusätzliche Fähren außerhalb des üblichen Fahrplans ab Norddeich zur Insel eingesetzt. Auch werden viele Menschen aufgrund des 9-Euro-Tickets erwartet.

Volle Züge bei Anreise: Viele Besucher mit der Bahn zum Norderney-Festival

Bis Freitagmittag hat es schon 21 Abfahrten von komplett vollen Fähren gegeben. Zudem haben die vielen Reisenden für einen vollen Bahnsteig an der Mole gesorgt, denn viele kamen mit der Bahn zum Fähranleger. Die Polizei begleitete den Anreiseverkehr. Bis zum Freitagmittag habe es aber keine besonderen Vorkommnisse gegeben.

Fähre Norderney Fahrplan: Weitere Fähren für das White Sands Norderney eingesetzt

Aufgrund des hohen Andrangs werden weitere Fähren zur An- und Abreise eingesetzt. Einen Fahrplan der Inselfähren FRISIA gibt es im Internet. „Der genaue Fährplan verändert sich je nach Saison, und kann natürlich auch von Wetter und Wasserbedingungen beeinflusst werden“, heißt es auf der Internetseite fährenachnorderney.de. Deshalb sei ratsam, sich die genauen Abfahrtzeiten der Fähren auf der offiziellen Webseite der Reederei anzuschauen.

Auch interessant

Kommentare