Wintersport: Harz lockt mit Neuschnee und Sonnenschein

+
Mit einem Pistenbully eine Skiabfahrt auf dem 971 Meter hohen Wurmberg bei Braunlage präpariert. Neuschneefälle der vergangenen Tage haben den Oberharz wieder in eine Winterlandschaft verwandelt. Für das Wochenende wird im Harz mit sonnigem Wetter und großem Andrang von Wintersportlern gerechnet.

Goslar - Die Oberharzer Wintersportgebiete locken zum Wochenende mit Neuschnee und Sonnenschein. „Es sind nur wenige Zentimeter Neuschnee gefallen, aber das hat den Altschnee aufgemöbelt.

Außerdem sagen die Wetterfrösche blauen Himmel voraus“, berichtete am Freitag die Sprecherin des Harzer Tourismusverbandes in Goslar, Miriam Fuchs . In Braunlage, Hohegeiß, St. Andreasberg im Kreis Goslar und Schierke im Ostharz seien die Loipen gespurt und - soweit vorhanden - die alpinen Lifte und Seilbahnen in Betrieb. In Hahnenklee wurden in den vergangenen Nächten die Pisten künstlich beschneit und am Torfhaus soll von Samstag bis Dienstag am Abend die Flutlichtanlage an den Rodelbergen eingeschaltet werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

Was Designer zur Berlin Fashion Week raten

Was Designer zur Berlin Fashion Week raten

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Meistgelesene Artikel

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Kommentare