Spiegelglatte Straßen und vereiste Oberleitungen

Wintereinbruch: Viele Unfälle - Blitzeis legt IC lahm

Winter
+
Wintereinbruch in Bremen und Niedersachsen

Norden/Bremen - Das Winterwetter mit Eis und Schnee hat in Niedersachsen und Bremen zu starken Beeinträchtigungen im Straßen- und Bahnverkehr geführt. Es gab viele Unfällen, mancherorts konnten Züge nicht fahren. So warteten im ostfriesischen Norddeich am Montag noch immer Hunderte Bahnpassagiere auf ihre Weiterfahrt, nachdem Blitzeis einen IC gestoppt hatte.

Hunderte Bahnpassagiere saßen rund 22 Stunden in einem vereisten IC im ostfriesischen Norddeich fest. Bei vielen war am Montagmorgen die Geduld zu Ende, nachdem sie die Nacht im Zug oder auf Feldbetten in der Halle einer Fährgesellschaft verbracht hatten. Als es am Morgen wieder zu Verzögerungen kam, sei die Stimmung gekippt, berichtete Fahrgast Maximilian Mühlens, der Silvester auf Norderney gefeiert hatte. „Hier ist es spiegelglatt. Aber in Russland fahren die Züge ja auch“, sagte der Student aus Bonn. „Warum das bei der Bahn nicht klappt, ist mir ein Rätsel.“ Helfer des Deutschen Roten Kreuzes hatten die gestrandeten Fahrgäste mit heißen Getränken und Snacks versorgt. Insgesamt waren Mühlens zufolge im IC 2203 etwa 600 Passagiere, darunter auch rund 30 Kinder. Spezielle Lokomotiven begannen gegen 5.00 Uhr damit, die Oberleitungen vom Eis zu befreien. „Wir gehen davon aus, dass wir bis zum späten Vormittag mit den Enteisungsfahrten fertig sind“, sagte der Bahnsprecher.

Ein anderer IC von Köln nach Emden, der etwa einen Kilometer vor dem Bahnhof Emden vermutlich wegen einer vereisten Weiche liegen geblieben war, wurde geräumt. „Die Passagiere sind die kurze Strecke bis nach Emden zu Fuß gegangen, sagte ein Bahnsprecher am Abend.

Spiegelglatte Straßen wurden vielen Autofahrern zum Verhängnis. In Niedersachsen und Bremen kam es am Sonntag binnen 24 Stunden zu mehr als 300 Unfällen. Allein die Polizeidirektion Oldenburg meldete am Montag in einer ersten Bilanz 183 Unfälle. Bei 16 davon wurden Menschen verletzt.

„Es hätte noch schlimmer kommen können“, sagte ein Sprecher. Weil der Wintereinbruch auf einen Sonntag fiel, waren deutlich weniger Menschen mit dem Auto unterwegs als an Werktagen. In Bremen meldete die Polizei für das gesamte Stadtgebiet 97 Unfälle.

Auch auf der Autobahn 1 zwischen dem Ahlhorner Dreieck und Holdorf war die Autobahnpolizei am Sonntag im Dauereinsatz. Hier rückten die Beamten zu 21 Unfällen aus, dabei wurden mindestens zwei Menschen leicht verletzt. Allein hier liegt der entstandene Gesamtschaden bei über 100 000 Euro.

Hintergrund: Wissenswertes rund um die weiße Pracht

SCHNEEFLOCKEN: Sie bestehen aus Eiskristallen. Am Anfang steht oft ein Staubkorn oder ein gefrorenes Wassertröpfchen als Keim, an den in den Wolken Wasserdampf andockt. Nach und nach entstehen Prismen, Säulen, Plättchen, Nadeln oder Schneesterne. Weil sich die Wassermoleküle in bestimmten Winkeln aneinanderlagern, sind Schneekristalle in der Regel sechseckig. Wegen der unzähligen Möglichkeiten, wie sich Moleküle zusammenfinden können, geht man davon aus, dass jeder Kristall einzigartig ist. Mehrere Kristalle zusammen bilden eine Schneeflocke.

SCHNEEFLOCKENGRÖßE: Typischerweise haben Schneeflocken einen Durchmesser von einigen Millimetern, erklärt das Schweizer WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF). Im Guinness-Buch der Rekorde sei aber auch eine 38 Zentimetern breite Flocke aufgeführt. Tendenziell gilt: Je milder die Minustemperatur, desto leichter kleben Kristalle zu größeren Flocken zusammen.

SCHNEEGEWICHT: Schnee enthält viel Luft in den Zwischenräumen in und zwischen den Flocken. Eine fünf Millimeter breite Flocke hat darum nur etwa vier Tausendstel Gramm Gewicht, wie Andreas Friedrich, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagt. Doch ein Kubikmeter vereister oder feuchter Schnee kann eine halbe Tonne wiegen. Unter dem Gewicht können Äste oder ganze Bäume abknicken und Dächer von Gebäuden einbrechen.

SCHNEEWEIß: Wenn Licht auf Schnee fällt, wird es an den vielen Oberflächen der Kristalle in alle Richtungen reflektiert. Zudem wird es an den Grenzflächen zwischen dem Eis und der Luft in den Hohlräumen abgelenkt. Spiegelung und Lichtbrechung bewirken, dass Schnee milchig weiß wirkt und im Sonnenlicht glitzert.

SCHNEEWEHEN: Wird lockerer trockener Schnee von Wind aufgewirbelt und weitergetragen, können sich im Windschatten Schneewehen ablagern. Bei einem Schneesturm kann sich der Niederschlag zu meterhohen Verwehungen auftürmen. Toben tagelange Schneestürme, kann im Extremfall das Verkehrs-, Versorgungs- und Kommunikationsnetz zusammenbrechen - wie bei der Schneekatastrophe 1978 in Norddeutschland.

SCHNEEKULTUR: Einige der bekanntesten deutschsprachigen Volkslieder drehen sich um die weiße Pracht: der „Schneewalzer“ zum Beispiel oder „Leise rieselt der Schnee“. Bücher gibt es unzählige: etwa die „Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen und Peter Høegs Bestseller „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“. Einen Gedenktag für Schnee gibt es trotz aller Flockenliebe nicht, wohl aber für ein daraus geformtes Gebilde: Am 18. Januar ist der Welttag des Schneemanns.

dpa

Schneebilder der Kreiszeitungs-Leser

Das Bild ist von: Jessica Winter aus Verden © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Nicole Niehoff, Dörverden © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Tobias Bäckermann, Habenhausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sascha Möhring, Bassum © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Muriel Warneke, Stuhr © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Maren Führer, Seehausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Denis Madinski © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Marcel Rosenberger © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sudwohler Deern, Sudwalde © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Anne Bendt, Hastedt © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sinika Weidauer, Wilhelmshaven © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Good Kisser, Huchtingen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Stefan Brockmann 28816 Stuhr Fahrenhorst © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Gina-Christin Schwarz Bruchhausen-Vilsen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Annika Wüstehube © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Petra Goldenstedt, Goldenstedt, Landkreis Vechta © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Petra Goldenstedt, Goldenstedt, Landkreis Vechta © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Ramona Altrock Sulingen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Lukas Meyer Scharrendorf - Twistringen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Ela Baltaci, Barrien © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Eike Siemers Kirchlinteln, Luttum (Landkreis Verden) © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Vico Neu Neu Bruchhausen - Vilsen ! © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sophie Grill, Delmenhorst © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Chantale Klatte Weyhe-Lahausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Michael Roehren Schwarzer Berg in Verden © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sandra Hille Twistringen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Jeanette Atherton, Wechold © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Claudia Fieguth Achim Uphusen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Florian Schütte Syke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Andre Cloppenburg Hepstedt © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Heike Schumacher, Bruchhausen-Vilsen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Heiko Lübkemann Clues © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Marie Knutzen, Oyten © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Beatrice Kehren, Syke, B6 © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Kati Breuer in Brinkum © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Günter Warczak in Bookholzberg! © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Nico Schicköl Mutige, 28857 Syke-Barrien © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Heike Lükensmeier in Stuhr © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Kerntke Kerntke Weyhe © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Leo Linster Weyhe-Lahausen, ca. 14.40h © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Heike Ko © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Abelina Staufenbiel © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Jessica Hespe © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Malte Löhmann Syke - Barrien © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Abelina Staufenbiel Kirchweyhe © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Frank Rahm 14.12 Uhr Syke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Michael Nickel Bremen - Walle © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Jyo Shi Kirchweyhe © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Martina Menze, Siek/Gr. Ippener © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Marita Rust Scholen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Kathrin Wessel, Bremen-Sebaldsbrück © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Ferris Becker im Bürgerpark © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Regina Elvers, Erster Schnee am Werdersee © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Dennis Bohlmann, Oslebshausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Patrycja von Patrycja Lesum © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Matthias Wittenberg Bremen-Walle © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Gudrun Eickelberg © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Matthias Weinberg, Osterdeich beim Schlittenfahren © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Schneider MelAnie, Bremen Rablinghausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Andras Thiele © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sebastian Etmr © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Viola Liedke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Roland Maleika, Schnee im Hohentorshafen. © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Frank Eric, Bremen Mitte © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Katja Maaß, Syke-Barrien © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Wiebke Sch-Lau, Bremen-Huchting © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Rebecca Lünsmann, Syke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Laura Lorenz We, Bremen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sandra Hille © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Ulrike Opielka Weyhe-Leeste © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Doreen Drücker in Weyhe/ Lahausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Ben Teuscher, Thedinghausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Melanie Runge, Bruchhausen-Vilsen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Özlem Hashemy, Huchting © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Corinna Peth © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Tobias Bartels, Syke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Marcel Rosenberger © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Corinna Brandt, Syke, 14 Uhr © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Kerstin Friedrichsen, Verden © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Andreas Dicker, Ehrenburg © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Janina Schmitz in Achim © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Siegfried Kletta, Stuhr Varrel © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Laura However in Weyhe-Leeste © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Dan Ma, Bassum © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Amir Ibrahimi, Bassum © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Christine Lübkemann Neuenkirchen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Katja Wöhlke, Syke Barrien © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Thomas Rieck, Langwedel © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Frank Slottke, Bremen, Viertel © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Thomas Schuldt, Syke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Martina Sinram, Stuhr Groß Mackenstedt © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Stefanie Jipp, Bremen Vahr © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Siggi Kleindienst, Fahrenhorst © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Sandra Pawlikowski, Weyhe-Lahausen © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Laura Sternaanis Kuhlenkamp, Gessel © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Franka Brandmähl-Wichmann, Syke © Kreiszeitung / Facebook
Das Bild ist von: Pia Zimmermann, Bassum © Kreiszeitung / Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

3783 Corona-Infizierte in Niedersachsen / Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

3783 Corona-Infizierte in Niedersachsen / Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Kommentare