63-Jähriger stirbt bei Unfall auf L180 bei Winsen

Celle - Ein 63 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 180 zwischen Winsen und Boye (Kreis Celle) getötet worden.

Nach Polizeiangaben kam er am Samstagmittag aus ungeklärter Ursache von der Fahrspur ab und geriet nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, dessen beide Insassen schwer verletzt wurden.

Ein drittes ebenfalls mit zwei Personen besetztes Auto wollte der Unfallstelle ausweichen und stieß bei dem Manöver gegen einen Baum. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Über Alter und Geschlecht der Verletzten wurde zunächst nichts mitgeteilt. Der 63-Jährige starb an der Unfallstelle.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare