44-Jähriger festgenommen

Mitbewohner wohl für Tod von Frau in Behindertenheim verantwortlich

Wilhelmshaven - Nach dem gewaltsamen Tod einer 32-Jährigen in einem Behindertenheim in Wilhelmshaven hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, handelt es sich dabei um einen 44-Jährigen, der in derselben Einrichtung wie das Opfer lebte. Die Polizei durchsuchte das Zimmer des Mannes und fand dabei die mutmaßliche Tatwaffe, die nun auf DNA-Spuren untersucht wird. 

Ein Gericht ordnete die Unterbringung des 44-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung an, weil der Mann vermutlich als nicht schuldfähig eingestuft wird.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Meistgelesene Artikel

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Kommentare