Motorbrand bei Nordwestbahn behindert Verkehr in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven - Ein Motorbrand in einem Triebwagen der Nordwestbahn nach Wilhelmshaven hat am Samstag zu Behinderungen im Zugverkehr geführt. Reisende kamen nicht zu Schaden, teilte die Polizei mit.

Nachdem im hinteren der zwei Triebwagen ein beißender Geruch festgestellt wurde, hatte der Lokführer die Reisenden bereits in Rastede den vorderen Zugteil umsteigen lassen. Kurz vor der Ankunft in Wilhelmshaven wurde dann Rauch im hinteren Zugteil bemerkt. Der Lokführer ließ die Reisenden im Bahnhof aussteigen und fuhr rund 300 Meter zu einem Bahnübergang zurück, wo die Feuerwehr den Brand löschte. Die Ursache und die Schadenshöhe sind noch unklar.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare