Fregatte nimmt Kurs auf Schleuser und Flüchtlinge

„Karlsruhe“ läuft aus Wilhelmshaven aus

+
Die Fregatte „Karlsruhe“ nimmt von Wilhelmshaven aus Kurs auf Schleuser und Flüchtlinge.

Wilhelmshaven - Die Fregatte „Karlsruhe“ hat am Freitag vom Marinestützpunkt Wilhelmshaven aus Kurs auf das Mittelmeer genommen.

Die Besatzung soll bei der internationalen „Operation Sophia“ den Luft- und Seeraum zwischen der italienischen und der libyschen Küste und Aktionen von Schleusern überwachen. Der Verband darf dabei nach Marineangaben auch verdächtige Schiffe anhalten und durchsuchen. Die „Karlsruhe“ soll sich daneben an der Seenotrettung von Flüchtlingen beteiligen. Diese Einsätze werden von einer italienischen Leitstelle in Rom koordiniert.

dpa

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Wissenschaftler warnen vor Debatte um verschleierte Schülerin

Wissenschaftler warnen vor Debatte um verschleierte Schülerin

Kommentare