Fregatte nimmt Kurs auf Schleuser und Flüchtlinge

„Karlsruhe“ läuft aus Wilhelmshaven aus

+
Die Fregatte „Karlsruhe“ nimmt von Wilhelmshaven aus Kurs auf Schleuser und Flüchtlinge.

Wilhelmshaven - Die Fregatte „Karlsruhe“ hat am Freitag vom Marinestützpunkt Wilhelmshaven aus Kurs auf das Mittelmeer genommen.

Die Besatzung soll bei der internationalen „Operation Sophia“ den Luft- und Seeraum zwischen der italienischen und der libyschen Küste und Aktionen von Schleusern überwachen. Der Verband darf dabei nach Marineangaben auch verdächtige Schiffe anhalten und durchsuchen. Die „Karlsruhe“ soll sich daneben an der Seenotrettung von Flüchtlingen beteiligen. Diese Einsätze werden von einer italienischen Leitstelle in Rom koordiniert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare