Fregatte „Brandenburg“ zurück im Heimathafen Wilhelmshaven

+
Fregatte „Brandenburg“ ist zurück in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven - Die Fregatte „Brandenburg“ ist nach einem Manöver vor der westafrikanischen Küste in ihren Heimathafen zurück gekehrt. Das Schiff erreichte am Sonntag Wilhelmshaven.

Die „Brandenburg“ hatte im Rahmen der internationalen Anti-Piraten-Mission „Atalanta“ an Übungen mit der belgischen und spanischen Marine teilgenommen. Der Einsatz diente der Verbesserung der Sicherheit auf See, aber auch der Ausbildung von Marineoffizieren. Die Fregatte legte in knapp drei Monaten rund 17 000 Seemeilen zurück.
dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare