Ehedrama in Wilhelmshaven - Mann tot, Frau schwer verletzt

Wilhelmshaven - Ein Beziehungsdrama hat am Dienstag einen 46 Jahre alten Mann in Wilhelmshaven das Leben gekostet, seine 42 Jahre alte Ehefrau kam mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus.

Wer wen zuerst angegriffen habe, sei noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Die Frau war am Morgen mit ihren Verletzungen auf einer Rettungswache erschienen. Die Wache alarmierte daraufhin die Polizei. Den nach ersten Ermittlungen verdächtigten Ehemann fanden Beamte schließlich in der Doppelhaushälfte, in der das Paar wohnte. Ein Arzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Lebensgefahr für die Frau bestehe nicht, sagte die Sprecherin.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare